Diese Seite ist in der gewählten Sprache nicht verfügbar/


Supporting science and technology projects

…coming soon…

Ausgewählte Projekte

JobVehelec

Begleitung und Unterstützung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) bei der Durchführung des europäischen Vorhabens JobVehelec – Job opportunities in vehicle electrification (Teil der Green Cars Initiative der Europäischen Kommission): Ziel des Projektes ist es, neue berufliche Perspektiven im Bereich der elektrischen Mobilität und insbesondere der Elektrifizierung des Straßenverkehrs zu identifizieren, diese bei Jugendlichen bekannt zu machen und somit zukünftige Studierende für entsprechende Ausbildungsgänge zu begeistern. Das KIT und inno Germany sind für die Konzeption und...

Nano zu Makro

Unterstützung des Forschungsvorhabens Nano-zu-Makro - effektive und effiziente Nutzung von Ergebnissen der akademischen Forschung zur Entwicklung innovativer Prozesse und Produkte des Instituts für betriebswirtschaftliches Management im Fachbereich Chemie und Pharmazie der Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Prof. Dr. Jens Leker) sowie des Instituts für Prävention im Bauwesen der Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft (Prof. Dr. Andreas Gerdes) gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
Gast

GAST

GAST – Green and Safe Road Transportation ist als eines der vier EU-Pilotprojekte entstanden, welche im Vorfeld der Gründung des Europäischen Instituts für Technologie (EIT, http://ec.europa.eu/eit) von der EU ins Leben gerufen wurden. Projektziel war es, effiziente und effektive Modelle der Zusammenarbeit zwischen Forschung, Lehre und Innovation in großen europäischen Netzwerken zu identifizieren und zu testen sowie insbesondere die Rahmenbedingungen und Strukturen für innovationsfördernde Kooperationen im Bereich der Mobilität zu bestimmen.

GAST wurde vom Karlsruher Institut für...

Chrome

CROME

Übernahme der projektübergeordneten Koordinations- und Projektmanagementaufgaben im Rahmen des Verbundvorhabens CROME  für die Projekt- und assoziierten Partner auf französischer und deutscher Seite. Ziel des Projektes ist es, eine nahtlose transnationale Mobilität mit Elektroautos zwischen Deutschland und Frankreich zu ermöglichen, die entsprechende Infrastruktur zur Verfügung zu stellen und Empfehlungen für eine Standardisierung auf Europäischem Niveau zu formulieren.